RADIOLOGIE IN LIENZ

Volldigitalisierte Röntgenordination mit Direktradiographie (Detektortechnik). Dies ermöglicht eine weitere Reduktion der Strahlenbelastung und einen wesentlich schnelleren Untersuchungsablauf und eine weitere Verbesserung der Bildqualität. Die dadurch mehr informativen Ergebnisse können über Internet oder Datenträger rasch weitergeleitet werden. Nach wie vor ist auch ein Bildausdruck über Laserkamera möglich, ähnlich dem konventionellen Röntgenfilm. Manche Zuweiser haben auch die Möglichkeit in Betracht gezogen, direkt auf das PACS-System (digitales Röntgenarchiv) zugreifen zu können, um die Bilder ihrer Patienten(innen) in ihrer Ordination sofort betrachten zu können.

Von den nachfolgend angeführten Leistungen werden computertomographische und densitometrische Untersuchungen vom Institut für computergestützte bildgebende Diagnostik erbracht, alle anderen von der Röntengordination.