Computertomographie

Es steht eine der modernsten Computertomographieeinrichtung mit 64-Zeilendedektor der Firma Toshiba zur Verfügung.

Diese ermöglicht nicht nur schnellen Untersuchungsablauf, sondern auch das Wegfallen von Lagerungsproblemen, da in einem Untersuchungsvorgang jede Rekonstruktion im Raum mit dem einmal erhaltenen Datensatz aller Körperregionen auch im dreidimensionale Modus durchgeführt und wiedergegeben werden kann .

Der 64-Zeilen CT benötigt gegenüber den Geräten früherer Generation weniger Strahlenbelastung und es können auch Niedrigdosisuntersuchungen zur Frühdiagnose von Lungenkrebs, zum Beispiel bei Nikotinabusus und zur Entdeckung von Harnstein, durchgeführt werden. Im Ramen der Abklärung des Bluthochdruckes bietet die 3D-Darstellung der Nierenarterien ein wichtiger und einfach durchzuführender Schritt.

Folgende CT-Untersuchungen werden angeboten:

1. Kopf
2. Hals
3. Thorax (=Lunge)
4. Wirbelsäule und alle anderen Skelettregionen
5. Abdomen (=Bauch)
6. CT-Angiographien (=Gefäßdarstellung der Arterien) aller Regionen mit
    anschließender 3D-Darstellung (Coronarangiographie in Vorbereitung).
7. Virtuelle Coloskopie (=Dickdarmspiegelung in 3D-Darstellung) in
    Vorbereitung
8. Dental-CT zur genauen Beurteilung der Zähne und des Kiefers